Biermarinade

Bisher hatten wir nur wenige Marinaden zum Grillen ausprobiert, und ich wollte was neues versuchen. Diese Marinade passt gut zu Schweinefleisch und Rindfleisch, ist schnell gemacht und schmeckt. Das Rezept ist eine Abwandlung von einem Rezept aus dem Internet. Bitte beachtet: Das Fleisch sollte über Nacht in der Marinade liegen. Biermarinade Zutaten 1 Flasche (500ml)…

Kartoffel-Couscous-Pflanzerl #2

Nachdem der erste Versuch mit den Kartoffel-Couscous-Plätzchen gut funktioniert hatte, mache ich sie kurz darauf nochmal und musste sie nochmal abändern (zu wenig Couscous zu Hause). Meiner Familie hat diese Variante besser geschmeckt. Mir hat die erste Version besser geschmeckt. Kartoffel-Couscous-Plätzchen #2 Zutaten : 250 g geschälte und gekochte Kartoffeln 80 g Instant-Couscous 80 ml…

Kartoffel-Couscous-Plätzchen #1

Im Urlaub wurde natürlich auch gegrillt. Und ich wollte was anderes als Wedges, Knoblauchbrot und die anderen bekannten Grillbeilagen. Deshalb habe ich mich im Internet ein wenig schlau gemacht und habe ein Rezept für Kartoffel-Couscous-Plätzchen gefunden, etwas abgewandelt und für gut empfunden. Und da sie so gut waren, habe ich kurz darauf nochmal gemacht und…

2. Bloggeburtstag 💕🎉🎈

Hallo ihr lieben! Ich bin wieder da! Erst war viel zu tun, dann Sommerloch, Sommerurlaub usw. Aber jetz geht es wieder los! Im August wurde dieser Blog Frischgeminzt 2 Jahre alt! Vielen lieben Dank an euch alle! Auf noch viele weitere interessante und freudige Bloggerjahre. Wer ist dabei? Ich habe euch einige Rezepte mitgebracht, damit…

#3 Sich erden

Wenn wir uns erden, verbinden wir uns energetisch mit der Erde. Ich finde das sich erden so wunderbar. Wenn ich zu wenig Energie habe, kann ich mir welche von Mutter Erde welche holen. Aber auch wenn ich von einer Energie zu viel habe (zum Beispiel Wut – da funktioniert das ganz wunderbar), kann ich diese…

Wer hätte das gedacht?  

Hallo ihr lieben Leser! In diesem Post geht es über meine Ernährung.  Früher und heute. Und es hat sich so viel getan. Niemand hätte das gedacht.  Weder ich noch meine Familie.  Früher sah meine Ernährung so aus: Wenn ich gerade eine Diät gemacht habe,  hielt ich mich mit zusammen gebissenen Zähnen sklavisch daran. Das oberste…

#2 Den Körper entspannen/ weich werden

Jetzt geht es endlich weiter mit der Blogpostreihe Energiearbeit. Irgendwie waren die letzten Wochen wie verhext. Erst spinnt die Technik, so dass ich hier nicht rein kam, geschweige denn was schreiben konnte, und dann fand ich keine Zeit zum schreiben. Nun denn. Habt ihr inzwischen schon ein paar mal das weiche atmen geübt? Wie geht…

#1 weiches Atmen 

Für mich ist das weiche Atmen ein sehr wichtiges Element in der Energiearbeit, da es auch für uns überlebenswichtig ist. Zugegeben,  als ich es zum ersten mal las dachte ich mir Hört sich blöd an Wie bitteschön atmet man weich?  Aber als ich es lernte, war ich begeistert. So einfach. Es fühlt sich gut an….

Blogpostreihe Energiearbeit 

Letztes Jahr bin ich durch einen Zufall auf den Blog von Lea Hamann gestoßen.  Sie ist ein Personal Coach,  und hilft Menschen,  ihre Bestimmung zu finden. Sie hat vor ca. 3 Jahren die Lea Hamann Academy gegründet.  Dort bringt sie den Mitgliedern die Energiearbeit und vieles mehr,  bei. Ich habe mich dort angemeldet und seitdem…

Ergebnis vom Kosmetikverzicht 

Den Post wollte ich schon lange schreiben,  aber nun ist er endlich da. Ich hab während der Fastenzeit auf gekaufte Kosmetik verzichtet. Am Anfang war ich noch voll motiviert,  alles war super, hatte in dem Fall die rosarote Brille auf.  Doch nach 3 Wochen fing einiges an zu nerven, ich kam mit einigen Sachen nicht…

Spargelsalat

Ich mag am  liebsten den weißen Spargel. Aber wenn möglich, bitte klassisch mit gekochten Schinken, Kartoffeln und Sauce Hollandaise (selber gemacht). Bitte keine Experimente. Keine Quiche, Suppe oder so.  Bin allgemein eher diejenige, die es klassisch mag und keine Experimente mag. Ist allerdings schon besser geworden – früher war ich da auch sturer. Und warum…

Das beste Salatdressing

Ich mag eigentlich überhaupt gar keinen Salat. Er schmeckt zu grün, wenn ihr versteht was ich meine.  Aber dieses Dressing ist so lecker,  dass auch ich gerne Salat esse.  Das beste Salatdressing  Zutaten  2 El Apfelessig  4 El Olivenöl  1 Knoblauchzehe  1 Tl mittelscharfer Senf  1 Tl getrocknete Salatkräuter  Salz, Pfeffer  Zubereitung  Knoblauchzehe schälen und…