Tag 2 bis 4 des Kosmetikverzichts 

am

Bis jetzt läuft es super. Ausser dass ich einmal einen normalen Labello verwendet habe. Aber das ist ja nicht schlimm. 

Am 2. Tag habe ich am Morgen erst mal eine Bürstenmassage gemacht, Wasser mit Apfelessig getrunken,  Zähne mit Xylit gespült und geputzt,  Gesicht mit Gentle Oil Cleanser und Herbal Toner gereinigt. Als Augenpflege etwas Hyalurongel (auch selber gemacht).  Und den rich Moisturizer. Als Deo müsste Kokosöl herhalten.  

Am Nachmittag war ich dann in der Küche und habe folgendes zusammen gerührt

Das ist ein Conditioner aus Apfelessig,  Aloe  Vera und ätherischen Lavendelöl.  

Nach der Haarwäsche verwende ich es statt der sauren Spülung. Ich drücke sanft das Wasser aus den Haaren, massieren etwas von der Spülung in meine Kopfhaut und dann kommt noch was in die Haare. Das lasse ich 15 Minuten einwirken, dann spüle ich esmit kaltem Wasser aus. 

Das ist der light Moisturizer – eine ganz leichte Gesichtscreme mit Pfefferminzhydrolat, Traubenkernöl und Emulator. Sie ist super leicht, zieht schnell ein und spendet viel Feuchtigkeit. 

Das ist die Glowlotion mit dem Duft Honeywash (ich weiß die Firma jetzt nicht).  Ich sag euch, es riecht so gut! Nach Sahnekaramell. Ich habe die Glowlotion in einen Tiegel abgefüllt,  da sie doch fester wird und somit sehr schwer aus dem Pumpspender kommt. 

Den Pillow Mist habe ich nun bereits zum dritten Mal gemacht. Er ist einfach unglaublich gut.

Der Eyebalm ist zwar ohne ätherischen Öl,  riecht aber dennoch sehr angenehm Er wird  unter anderem mit Jojobaöl, Bienenwachs gemacht .  Er ist sehr ergiebig, ich erwische immer noch zuviel von dem Balm.

Ich habe schon mal eine, ähnliche Deocreme gemacht. Diese besteht aus Kokosöl,  Bienenwachs,  Natron, Speisestärke und ätherischen Ölen. Sie riecht sehr krautig. Sie wirkt den ganzen Tag und ist sehr ergiebig.  

Gestern habe ich am Morgen geduscht, meine neuen  Kosmetika  verwendet und sonst war alles wie am 2. Tag. Auch heute war von der Kosmetik Routine nicht viel anders.

Irgendwie merke ich, dass ich bereits entgifte. Ich bin müder, habe Kopfschmerzen und noch ein paar Entgiftungserscheinungen. Was mir positiv auffällt ist, dass meine Haut den ganzen Tag einen gut versorgten Eindruck macht und nicht trocken etc.ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s