DIY Eistee

Ganz selten landet mal eine Eisteeflasche im Einkaufswagen. Ich frag mich da immer, warum? Eistee selbergemacht ist ganz einfach. Man kann so viele verschiedene Geschmäcker machen, sie mit Zucker, Honig, Säften, Süßstoffen süßen. Tja, weil halt manchmal die Faulheit siegt. Oder die Flasche sieht so ansprechend aus. Oder, oder, oder. Aber es geht wirklich ganz einfach. Kann jeder.

Hier bekommt ihr ein klassisches Eistee Rezept. Ihr könnt weniger Zucker,  mehr Tee oder anderen Tee verwenden. Weitere Rezepte werde ich auch noch posten.

DIY Eistee

Für 1 Liter Eistee

  • 4 Beutel Schwarztee
  • 100 g Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1/2 Liter kochendes Wasser
  • 1/2 Liter Wasser zu Eiswürfeln gefroren

Zubereitung

  1. Die Teebeutel in eine Teekanne geben, kochendes Wasser darüber gießen und den Tee  3 Minuten ziehen lassen.
  2. In dem heißen Tee den Zucker auflösen.
  3. In eine Karaffe die Eiswürfel geben, den gesüßten Tee über die Eiswürfel gießen.
  4. Zitronensaft dazu und gut umrühren. Fertig ist der Eistee.

Uns ist dieser Eistee zu süß. Wir gießen den Eistee zur Hälfte in ein Glas, geben paar Eiswürfel dazu und gießen es mit Leitungswasser auf. Natürlich könnt ihr auch mehr Wasser, oder weniger Zucker nehmen. Aber so hat man fast ein Eistee Extrakt und man hat nicht soo viele Flaschen im Kühlschrank. (Wer kennt von euch den Platzmangel im Kühlschrank nicht? )

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s